Google hat es jetzt doch geschafft, die Fans und Nutzer von Google Pixel zu überraschen. Anders als es sich zunächst abzeichnete, rollt Android 13 jetzt doch für Pixel 4, 5 und Co. als Update aus.

Das neuste Update bringt natürlich eine ganze Reihe an Neuerungen durch Android 13 mit. Aber auch eine nahezu unendlich lange Liste an Bugfixes für alle Pixel-Smartphones ab dem Pixel 4. Für das eben erwähnte Smartphone ist es wohl das letzte große Update, da bereits im kommenden Oktober die Update-Garantie für Pixel 4 und Pixel 4 XL endet.

Es ist übrigens nicht das einzige Update zu diesem Zeitpunkt. Google rollt zugleich ein Bugfix-Update auf die Pixel-Handys aus, das rund 150 Punkte an Verbesserungen und Neuerungen listet.

Das ist neu in Android 13

Die neue Android-Version ist weniger umfangreich als ihr Vorgänger. Stattdessen hat sich Google bemüht, ein paar vorhandene Funktionen zu verbessern und erweitern. So gibt es zum Beispiel viel mehr Farbpaletten für die dynamischen Farben von Material You. Es werden aber auch Dinge wie der Medienplayer in den Quick Settings verbessert und sogar ein direkt ins System integrierter QR-Code-Scanner kommt!

Android 13 Hero

Google schränkt den Zugriff externer Apps auf Dateien und Medien ein, erweitert die Funktionen rund um Datenschutz/Privatsphäre, erlaubt Apps nicht mehr automatisch das Zustellen von Benachrichtigungen, kontrolliert die Zwischenablage besser, erlaubt auf App-Basis andere Sprachen und verbessert Multitasking. Ein paar Neuerungen für Pixel Launcher sind ebenso dabei.

Android 13 ist auch der Start für Google Wallet und bringt Game Dashboard auf Geräte abseits von Google Pixel. Des Weiteren sind nahtlose Synchronisierungen zwischen euren Geräten geplant. Kopiert ihr etwas auf eurem Telefon, steht das sofort auf eurem Tablet zur Verfügung. Bluetooth LE wird vollständig integriert und Spatial Audio wird ebenso unterstützt.

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Habe ein Pixel 6 und heute ein Update auf Android 12😂😂😂 bekommen. Hey Google seid ihr betrunken. Was soll dass denn???

    1. Sie hatten bestimmt einen älteren Build.
      Sie müssten jetzt den Build: SQ3A.220705.004 haben.
      Mit diesem Build wird von Google garantiert einen sozusagen fehlerfreien Umstieg auf Android 13 zu haben.

  2. Hatte vorgestern auch das „mysteriöse“ Update auf Android 12. Außer der Build Nummer SQ3A.220705.004 hatte sich nichts verändert. Vor zwei Stunden kam dann überraschenderweise das Update auf Android 13. Installation verlief zügig & unproblematisch.
    Gefühlt bisher bessere Performance, Fingerabdruck-Sensor reagiert jedenfalls deutlich schneller. Auch Bluetooth Verbindungen zu bekannten Geräten sind scheinbar schneller aufgebaut. Bis jetzt angenehm überrascht ….

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.