Tesla Model S

Es ist immer wieder faszinierend, wie man bei Tesla durch bloße Software-Updates die eigenen Fahrzeuge erweitert und verbessert. Wofür man früher noch Hardware und eine Werkstatt brauchte, lässt sich heute teilweise einfach mit einem Software-Update nachrüsten, so wie wir das auch bei unseren Smartphones und ähnlichen Geräten machen. Die neuste Software für das Tesla S bringt eine Erweiterung für das autonome Fahren mit, die Fahrzeuge parken sich nun selbst aus und ein.

Wer nicht so viel Platz in der Garage hat oder von der Küche aus das Auto schon mal vorfahren will, kann das jetzt mit seinem Model S ab der Firmware 7.1 automatisch tun lassen. Per Knopfdruck auf der Fernbedienung fährt das Auto aus der Garage, via Home-Link kann das Auto sogar das Garagentor selbst öffnen und schließen. Ebenso kann das Fahrzeug selbstständig in die Garage fahren. Geht etwas schief, lässt sich der Vorgang direkt per Fernbedienung auch anhalten.

(via derStandard, Golem)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.