Folge uns

News

USB Typ C in Smartphones: Infos zu Samsung und Sony

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

USB Typ C

USB Typ C

Mit dem neuen USB Typ C wird alles besser, denn der ist nicht nur sehr kompakt, sondern kann auch egal wie herum eingesteckt werden. Des Weiteren kann der Typ C basierend auf USB 3.1 einige Dinge gleichzeitig erledigen und als endlich universeller Anschluss für alles dienen. Bildübertragung, Datenübertragung, Ladenschluss, endlich nur noch ein Kabel für alles. Bis der Typ C aber weit verbreitet ist und als Standard gezählt werden kann, müssen noch einige Monate oder vielleicht sogar Jahre vergehen.

USB Typ C: Sony überlegt es sich, Gerüchte zum Galaxy Note 5

Was machen eigentlich die Smartphone-Hersteller in naher Zukunft? Es gibt nun erste Berichte zum Thema. Bei Sony ist die erste Meldung sogar richtig offiziell, doch leider noch nicht positiv. Takeshi Nitta von Sony Mobile hat sich geäußert und meinte man würde sich bei Sony derzeit mit dem Typ C beschäftigen. Konkrete Pläne für kommende Smartphones oder Tablets mit diesem Anschluss gibt es also nicht.

Anders sieht das bei Samsung aus, wobei es sich hier nur um Gerüchte handelt. Dennoch, Samsung setzte überraschend beim Galaxy Note 3 auf den neueren microUSB 3.0, also wird man sicherlich beim Note 5 schon auf den neuen Typ C setzen. So zumindest heißt es in den Berichten.

(via Sammobile, Naver, Xperia Blog, Focus Taiwan)

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Peter Lehner

    11. Juni 2015 at 11:33

    Typischer Sony-Antwort. Man lässt sich nicht in die Karte schauen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.