Zwar bieten inzwischen die meisten öffentlich-rechtlichen Sender ihre Mediatheken auch offiziell für Mobilgeräte an, doch Apps von Drittanbietern bieten meist dann doch ein paar nützliche Funktionen mehr. Wie etwa auch Vavideo, die alle Mediatheken unter einem Dach anbieten und noch ein wenig mehr. So bietet Vavideo nicht nur die Mediatheken von ARD, ZDF, NDR, Arte, 3sat, […]

Zwar bieten inzwischen die meisten öffentlich-rechtlichen Sender ihre Mediatheken auch offiziell für Mobilgeräte an, doch Apps von Drittanbietern bieten meist dann doch ein paar nützliche Funktionen mehr. Wie etwa auch Vavideo, die alle Mediatheken unter einem Dach anbieten und noch ein wenig mehr.

So bietet Vavideo nicht nur die Mediatheken von ARD, ZDF, NDR, Arte, 3sat, WDR, BR, SWR, MDR und HR, sondern auch noch einen Zugriff auf die Musikplattform tape.tv. Wie auch bei Mediathek Cast kann man die Inhalte auf DLNA-Geräte im eigenen Netzwerk wiedergeben, wozu der Chromecast von Google gehört und mittels AllCast noch deutlich mehr andere Geräte.

Wer die Mediatheken viel nutzt, sollte sich Vavideo mal anschauen.Den Download findet ihr kostenfrei bei Google Play. Alternativ gibt es auch eine Weboberfläche.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.