Folge uns

Android

Vavideo bringt Mediatheken der ör-Sender und tape.tv auf Android

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Zwar bieten inzwischen die meisten öffentlich-rechtlichen Sender ihre Mediatheken auch offiziell für Mobilgeräte an, doch Apps von Drittanbietern bieten meist dann doch ein paar nützliche Funktionen mehr. Wie etwa auch Vavideo, die alle Mediatheken unter einem Dach anbieten und noch ein wenig mehr.

So bietet Vavideo nicht nur die Mediatheken von ARD, ZDF, NDR, Arte, 3sat, WDR, BR, SWR, MDR und HR, sondern auch noch einen Zugriff auf die Musikplattform tape.tv. Wie auch bei Mediathek Cast kann man die Inhalte auf DLNA-Geräte im eigenen Netzwerk wiedergeben, wozu der Chromecast von Google gehört und mittels AllCast noch deutlich mehr andere Geräte.

Wer die Mediatheken viel nutzt, sollte sich Vavideo mal anschauen.Den Download findet ihr kostenfrei bei Google Play. Alternativ gibt es auch eine Weboberfläche.

4 Kommentare

4 Comments

  1. bernd

    3. April 2014 at 11:09

    Mit Samsung Galaxy SII und SIII funktioniert die APP leider nicht flüssig bzw.sie ist unbrauchbar.

    • vavideo

      3. April 2014 at 11:19

      Ja, manche Geräte nutzen leider eine Android-Version, welche das Scrollen nur eingeschränkt unterstützt.
      Evtl. lässt sich dies durch ein Update beeinflussen. Wir arbeiten noch daran…

      • vavideo

        3. April 2014 at 18:50

        Fehler sollte nun behoben sein ;)

  2. vavideo

    6. April 2014 at 21:48

    Kleiner Tipp: Wir haben nun den Menüpunkt „Programm“ freigeschaltet.

    Dort können Inhalte nach Datum und Sender durchsucht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt