Bislang konnte man im magischen Radierer in Google Fotos störende Objekte nur entfernen. Mit dem Start des Pixel 6a gibt es allerdings eine neue praktische Option an die Hand.

Google erweitert sein magisches Fotos-Feature

Jetzt kann man im magischen Radierer wählen, zwischen entfernen und verbergen. Die neue Option macht möglich, dass man sehr auffällige Objekte farblich an den Rest des Bildes anpassen kann. Wie schon vorher im magischen Radierer markiert man das jeweilige Objekt und der Rest passiert komplett automatisch.

In meinen ersten Testversuchen hat das ganz gut funktioniert. Und es macht auch manchmal mehr Sinn, weil nicht jedes Objekt aus einem Foto gut entfernt werden kann.

Google wird das Feature in den kommenden Tagen sicherlich auch für die anderen Pixel-Modelle ausliefern. Als ich es nutzen konnte, stand es wirklich nur auf dem Pixel 6a zur Verfügung.

Auch interessant: Pixel 6a im Alltag getestet – einfach Google

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.