Folge uns

Allgemein

Verkauf: WeTab verweist iPad auf Platz 2

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Ja wer hätte das gedacht. Zumindest bei Amazon kann das WeTab schon durch Vorbestellungen das Apple iPad in den Verkaufscharts hinter sich lassen und insgesamt Platz 1 für sich beanspruchen. Dabei sind die Käufer nicht geizig und entscheiden sich für die teure 32GB Version. Unter dem 11,6” Display verbirgt sich eine 1,6GHz CPU, 1GB Arbeitsspeicher, 32GB Datenspeicher, WLAN, UMTS, Bluetooth, GPS. Dazu gibt es noch eine Webcam für Videotelefonate. Wem die HD Auflösung von 1366×768 Pixel nicht ausreicht, kann auch das WeTab per HDMI Kabel an seinen TV anschließen.

Das WeTab gibt es für 569€ mit 3G und GPS sowie 32GB Speicher und in der 16GB Variante ohne GPS und 3G für 449€.

image

wetab

[VIA]

8 Kommentare

8 Comments

  1. CwMbest

    28. August 2010 at 20:58

    Haha, cih glaub das WeTab wird ordentlich versalzen xD Naja, ich wünsche Neofonie trotzdem viel Glück, auch wenn ich bis auf die Hardware nichts finden kann, was mir an dem Teil gefällt :O

  2. Joe

    28. August 2010 at 21:29

    Ich finde es echt cool, richtige Größe gute Anschlüsse!

    Ich wollte es mir auch kaufen, aber ich warte noch bis Ende des Jahres. Wenn google/htc auch ihres raus bringen.

    Bin gespannt.

    • dennyfischer

      28. August 2010 at 21:38

      ich finde 720p Auflösung muss sein, genauso wie HDMI, beides hat es. Nur leider nicht Android als Hauptsystem, immerhin aber emuliert

  3. Peter

    28. August 2010 at 21:33

    Sehr geil!

  4. Peter

    29. August 2010 at 12:11

    Ist doch total super, dass Android nicht das Hauptsystem ist. Dadurch können die ja auch Meego Apps laufen lassen!

    • dennyfischer

      29. August 2010 at 13:31

      Du bevorzugst also MeeGo anstatt von Android? Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen :P

  5. CwMbest

    29. August 2010 at 15:25

    Nana, auf nem tablet ist Meego doch deutlich hotter als Android http://www.engadget.com/2010/06/01/meego-mooresto

    • dennyfischer

      29. August 2010 at 15:31

      Der Android Funktionsumfang muss erstmal erreicht werden, dazu der geniale Browser von Froyo etc. …Optik ist zweitrangig

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt