Am gestrigen Abend hatten wir euch zwar die neuen Desktop-Apps für den WhatsApp-Konkurrenten Viber vorgestellt, doch das Update für die Android-App hatte ich unabsichtlich total ignoriert. Natürlich will ich euch aber nicht vorenthalten, dass der mobile Messenger mit über 200 Millionen Nutzern nun auch endlich unter Android eine ansehnliche Optik erhalten hat. Die Entwickler haben Viber nach den Design-Richtlinien von Android überarbeitet, sodass die grafische Oberfläche endlich so ist, wie wir sie uns von allen Android-Apps wünschen.

Neben dem Design gibt es noch neue Funktionen, denn jetzt kann man nicht nur Video-Telefonate vom Smartphone an den PC transferieren, sondern auch kleine Videobotschaften an die eigenen Freunde verschicken. Des Weiteren hat man die Soundqualität verbessert, neue Sticker hinzugefügt und eine Beschriftungsfunktion für Fotos sowie Videos eingeführt.

Viber bekommt ihr weiterhin kostenlos im Google Play Store.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.