Google bereitet eine smarte Funktion für die Vibrationsmotoren der Pixel-Handys vor. Beim haptischen Feedback moderner Smartphones gibt es immer noch große Unterschiede. Die in teuren Smartphones verwendete Technologie ist viel feinfühliger, die Technik in günstigeren oder älteren Geräten wirkt eher ruppig.

Damit zukünftig nicht mehr die gesamte Nachbarschaft erschrickt, wenn euer älteres Pixel-Handy auf dem Tisch liegt und vibriert, ist eine neue Funktion für Android 13 in Planung. „Adaptive Vibration“ nennt sich diese Neuerung. Sie passt die Vibrationsstärke automatisch an die Gegebenheiten an.

Adaptive Vibration Android 13

Liegt das Telefon flach auf einem Tisch, muss es bei Benachrichtigungen und Anrufen nicht so stark vibrieren. Anders, wenn es in einer Tasche ist. Die neue Funktion ist dafür da, diesen Unterschied zu erkennen und das haptische Feedback entsprechend anzupassen. Womöglich kommt die Neuerung mit dem März-Update für Android 13.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert