Vor einigen Jahren waren die chinesischen Smartphones zu Tiefpreisen schon interessant, doch gerade Xiaomi und OnePlus haben ihre Geräte auf ein neues Level gehoben und wollen mit hochpreisigen Geräten konkurrieren. Stellt sich nur die Frage, welcher Hersteller diese Herausforderungen besser löst? Zum Beispiel bei den Kameras, die auf dem Datenblatt bei vielen Geräten ähnlich scheinen. […]

Vor einigen Jahren waren die chinesischen Smartphones zu Tiefpreisen schon interessant, doch gerade Xiaomi und OnePlus haben ihre Geräte auf ein neues Level gehoben und wollen mit hochpreisigen Geräten konkurrieren. Stellt sich nur die Frage, welcher Hersteller diese Herausforderungen besser löst? Zum Beispiel bei den Kameras, die auf dem Datenblatt bei vielen Geräten ähnlich scheinen. Wir schauen uns wieder ein Video von Mrwhosetheboss an, der das Redmi K20, OnePlus 7 und Xiaomi Mi 9 verglichen hat.

Was meint ihr? Jedenfalls macht das sehr günstige Redmi-Smartphone eine gute Figur, wenngleich im Lowlight nur das OnePlus 7 als Gewinner vom Platz gehen kann. Tagsüber sind alle Geräte gut, das Redmi-Smartphone aber immer wieder auffallend stark für den niedrigen Preis von unter 400 Euro.

Aber schaut selbst:

Kameravergleich im Video: Xiaomi, Redmi und OnePlus

Bald sind alle drei Geräte hier erhältlich, denn das Redmi K20 demnächst als Xiaomi Mi 9T nach Europa.

Denny Fischer

Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit 2009 über die aktuellsten Technik-Trends. Schon immer an Technik interessiert, begann die Karriere mit eigenem Blog ab 2008 - nur ein Jahr später mit dem Fokus...

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.