Folge uns

Android

Video: Neues Flaggschiff HTC Rezound mit Dual-Core-Prozessor und HD-Display

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

HTC hat vor einigen Tagen zu einem weiteren Event in New York geladen, darüber habe ich nicht berichtet, weil dies für uns in Europa wie immer ziemlich uninteressant sein dürfte. Dort wird man das HTC Rezound präsentieren, bisher war dies als HTC Vigor uns bekannt und scheint nun kurz vor dem Marktstart zu stehen. Das neue Flaggschiff für den amerikanischen Raum zeigt sich nun erstmals vor der Kamera, einmal in einem Vergleich mit dem HTC [aartikel]B004Z6W23I:right[/aartikel]Thunderbolt und einmal in einem Unboxing, jeweils handelt es sich noch um ein Pre-Production-Sample.

Ausgestattet ist das Rezound mit einem 1,5GHz Dual-Core-Prozessor, 1GB RAM Arbeitsspeicher und über allem thront nun auch ein 4,3 Zoll Display mit einer Auflösung von 1280×720 Pixel. Ansonsten gibt es keine weiteren besonderen Spezifikationen, es gibt zwei Kameras mit jeweils 8 und 2 Megapixel, einen 16GB großen internen Speicher und der Akku bietet ein Kapazität von 1630mAh. (via & via)

Beide Videos nach dem Break.

[youtube qccIU11hydw] [youtube QUy1lyA51jY]

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Sir Kahn

    1. November 2011 at 14:19

    Warum wird diese Info so nüchtern aufgenommen?

    Ist doch von den Specs her bis jetzt das beste Android Handy oder nicht?

    • Denny Fischer

      1. November 2011 at 14:25

      Das Galaxy S 2 ist nicht schlechter und schon über ein halbes Jahr alt. Am obigen Gerät ist nur die Display-Auflösung besonders, allerdings wurden schon zahlreiche andere Geräte mit dieser Auflösung inzwischen vorgestellt und müssen nur noch in den Handel kommen.

    • Sir Kahn

      1. November 2011 at 15:57

      hehe ja gut und die 1,5 ghz.
      wobei ich dir mit dem mehr als ein halbes jahr früher recht geben muss…

    • Denny Fischer

      1. November 2011 at 16:00

      Eine höhere Taktrate ist ja nicht mit einer besseren Perforamcen gleichzusetzen. Zumal keiner von uns bei einem Dual-Core-Prozessor im Smartphone merken würde, ob dieser mit 1,2 oder 1,5GHz getaktet ist. Das ist alles nur für die Optik des Datenblattes.

    • Sir Kahn

      1. November 2011 at 16:08

      dem will ich nicht widersprechen, aber hatte auch bewusst in mein erstes Kommentar "von den Specs her" geschrieben, um das Thema rein objektiv anzugehen^^

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt