Folge uns

Android

Video-Vergleich: Pures Android Ice Cream Sandwich vs. Ice Cream Sandwich mit TouchWiz

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Ice Cream Sandwich Logo

Ice Cream Sandwich Logo

Seit jeher wird immer wieder stark die Politik der verschiedenen Smartphone-Hersteller kritisiert, dass diese mit eigener Software teilweise Android so in den Hintergrund stellen und ausbremsen, dass von nützlichen Erweiterungen bei TouchWiz und Co. gar keine Rede mehr sein kann. Gerade Samsung ist derzeit verstärkt im Fokus, da man offenbar den Nutzern wenig Gutesm mit den Ice Cream Sandwich-Updates tut, was schon etwas beschämend ist.

[aartikel]B005Y5SE6I:right[/aartikel]Denn gerade der Wechsel von Android 2.3 auf 4.0 macht richtig Spaß, zumindest wenn man die unangetastete originale Version von Google nutzen kann. Das ist natürlich nicht der Fall bei Samsung, wie Kollege Sascha bereits in einem kleinen Rant näher beschrieb, nachdem er sein taiwanisches Galaxy S2 mit der neusten von Samsung angepassten Android-Version aktualisieren konnte. Wenig bis gar kein Ice Cream Sandwich ist dank TouchWiz zu sehen und zu spüren, was dem „normalen“ Nutzer nicht wehtut, dem Geek aber richtige Schmerzen verursacht.

Zwar besitze ich mit dem Galaxy Nexus auch ein Smartphone von Samsung, werde aber so schnell nicht wieder zu einem Gerät mit TouchWiz greifen, den oder die Gründe könnt ihr im folgenden Video sehr gut sehen. Es ist nämlich letzten Endes nicht nur die Optik, sondern es bleiben euch auch viele coole Funktionen von Ice Cream Sandwich vorenthalten. [via] [youtube 4wHB-4j90nY]

8 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

8 Comments

  1. sottil

    24. März 2012 at 13:54

    Ich habe die LP2 Firmware auf meinem SGS 2 und die läuft sehr schnell und stabil. Die Google-Apps wie Mail und Youtube sind ja genauso wie beim puren ICS, dass ich ehrlich gesagt auch nicht wirklich vermisse.
    Und mit dem Apex-launcher macht es sogar mehr Spass als mit purem ICS. Der Browser ist ausserdem komfortabler als der ICS-Browser. Samsung hat sich hier wirklich gebessert. Das Touchwiz auf dem SGS 1 war ja tatsächlich eine Zumutung.

  2. Philipp Ertl

    24. März 2012 at 14:38

    Für die breite Masse ist die Konstanz in der UI aber verdammt wichtig. Als Geek tut Touchwiz zwar weh – zum Glück weiß man sich zu helfen ;)

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      24. März 2012 at 14:26

      „Konstanz“ heißt für mich aber nicht, dass man keine Veränderungen mehr zulässt bzw. sie einfach komplett ignoriert. Android hat sich im Aufbau ja nicht verändert, sondern Funktionen hinzubekommen bzw. wurde es teilweise einfach erweitert.

  3. Kurt

    24. März 2012 at 16:11

    ich finde den vergleich generell etwas überzogen, denn die geringfügigen änderungen beim S2 mit einem neuen modell wie dem 4s zu vergleichen ist schon derb. im gegensatz zum 4s kostet dem nutzer das update zu ics ja nichts -also ein vergleich zwischen äpfel und birnen. und der werbeclip zielt auf den kauf eines neuen gerätes ab…und keinem softwareupdate…

    das mit den widgets finde ich persönlich jetzt nicht so schlimm, was mich mehr interessiert hätte -und das war der grund warum ich mein galaxy nexus wieder verkauft habe(unter anderem…) ist die fehlende schnellzugriffsleiste in der notification bar. ist die jetzt beim s2 mit ics auch weg???
    die hab ich beim galaxy nexus ungemein vermisst wie auch die tatsache , dass man beim puren ics nicht einmal die google suche wegbekommt vom homescreen…mit tricks schon aber dann fehlt mir der platz denn der ist dann nicht mehr nutzbar.

  4. Harry Amend

    25. März 2012 at 17:44

    Interessant wird erst der Vergleich mit dem Galaxy Note

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      25. März 2012 at 18:40

      Auch nur wenn Samsung die Funktionen aus ICS nicht wieder komplett unterdrückt..

    • Harry Amend

      25. März 2012 at 21:16

      Das wollen wir mal nicht hoffen sonst alles für die Katz. ;-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt