[aartikel]B004JMZGQI:right[/aartikel]Eine große Welle neuer Smartphones schwappt auf uns herein, zudem eine große Welle verschiedenster Display-Technologien. Gerade aber das Display ist ja eines der wichtigsten Bestandteile eines Touchscreen-Smartphones. Ich denke wir können uns an diesem Punkt einig sein, Samsung hat hier mit Super AMOLED und nun Super AMOLED Plus nach wie vor die Nase vorn. Doch […]

[aartikel]B004JMZGQI:right[/aartikel]Eine große Welle neuer Smartphones schwappt auf uns herein, zudem eine große Welle verschiedenster Display-Technologien. Gerade aber das Display ist ja eines der wichtigsten Bestandteile eines Touchscreen-Smartphones. Ich denke wir können uns an diesem Punkt einig sein, Samsung hat hier mit Super AMOLED und nun Super AMOLED Plus nach wie vor die Nase vorn. Doch was folgt darauf, was sind die Alternativen? Ganz wichtig sind vor allem auch die Blickwinkel sowie die Sonnenlicht-Beständigkeit eines Displays. Immerhin können wir von spätestens April bis September, Oktober mit verstärkter Sonneneinstrahlung rechnen wenn wir vor die Tür gehen.

Hier hat ganz klar das klassische LCD oder Super LCD verloren, wenn ich mit dem Desire HD an einem sonnigen Tag das Haus verlasse, verlässt mich auch mein Display und ich kann nahezu nichts mehr darauf erkennen. Im folgenden Vergleich der Blickwinkel hätte das Nexus S einen Vorteil, allerdings entlarvt sich zumindest aus diesem Winkel das konkave Display als Nachteil. Dennoch ist das Nexus S mit Super AMOLED hier die Nummer 1, gefolgt vom Xperia Arc mit dem Reality-Display basierend auf der Bravia-Technologie. An dritter Stelle folgt dann Optimus Speed mit IPS Display.

Aus deutscher Sicht hat hier dennoch das Xperia Arc gewonnen, denn das Nexus S gibt es bei uns auf dem Markt nur mit Super Clear LCD.

[youtube m2JlP458ioA]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.