Folge uns

Smartphone

Videos: Nvidia Tegra 3 offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

nvidia_tegra_3_chip

Nicht nur Asus hat heute morgen sein Eee Pad Transformer Prime präsentiert, sondern Nvidia zeitgleich den Marktstart seines neuen Prozessors Tegra 3 verkündet. Dieser ist der erste Quad-Core-Prozessor für Tablets und Smartphones, quasi genau ein Jahr nachdem man den ersten Dual-Core-Prozessor für diese Geräte präsentierte.

[aartikel]B0056XVC12:right[/aartikel]Der Tegra 3 Prozessor soll je nach Anwendung bis zu fünfmal soviel leisten wie der Tegra 2, dabei aber aber 20 Prozent weniger Energie aufnehmen. Das sind auf jeden Fall Hausmarken welche noch zu beweisen sind, wozu vielleicht vorerst die folgenden Videos (nach dem Break) dienen können. Gerade bei grafischen Anwendungen ist die Leistung durchaus beeindruckend. (via)

Nach wie vor stell ich mir persönlich aber die Frage, wofür man einen Quad-Core-Prozessor bis dato benötigt. Bis auf Videoschnitt fällt mir da gerade nicht wirklich ein Anwendungsgebiet ein, oder habt ihr Bereiche wo vier Kerne von Nutzen sein könnten?

[youtube N11AYQkr5Zs] [youtube 2U2r3yKg0Ng] [youtube 9gl-UGVhmAA] [youtube C30ShWQm5pI] [youtube R1qKdBX4-jc]

5 Kommentare

5 Comments

  1. eXe

    9. November 2011 at 12:25

    Wird denn der jetzige Tegra2 überhaupt voll ausgenutzt? Ich finde Quadcore ist einfach zu überdimensioniert

  2. Ricardo Rehländer

    9. November 2011 at 12:45

    Letztendlich entscheidet das Verkaufsargument! Und wer da in seine Geräte nur Tegra2 verbaut wird später eben den kürzeren ziehen. Viele Leute surfen nur im Internet oder arbeiten mit Office und kaufen sich trz. einen Laptop mit i7-Prozessor. Ausgenutzt wird die Power nie.

    Zu den Anwendungen wird der Endbenutzer nunmal immer mehr die Spiele-Grafiken vom Computer auf seinem Tablet haben wollen und diese brauchen nunmal stärkere CPU´s und GPU´s. Virtualisierung wird demnächst bestimmt auch auf die kleinen Tablets kommen. Jedoch sollte da der RAM auch noch ein wenig großzügiger ausfallen wie derzeit.

  3. noookie

    9. November 2011 at 13:13

    Sind die vier verbauten Kerne identisch?
    Ich war der Meinung dass es beim Tegra so sei, dass jeder Kern für bestimmte Aufgaben optimiert sei und dementsprechend nicht unbedingt alle zur gleichen Zeit zum Einsatz kommen. Man hält quasi für jeden Bedarf einen Kern bereit, der genau das besonders gut kann. So kann man die Leistung dann bereitstellen, wenn sie benötigt wird und wenn nicht, geht man auf Energieersparnis.
    So würde es jedenfalls irgendwie Sinn ergeben… :)

    • Denny Fischer

      9. November 2011 at 13:23

      Die Kerne sind gleich, um Energie zu sparen gibt es aber noch einen fünften Kern.
      https://www.smartdroid.de/2011/09/quad-core-tegra-

      • noookie

        9. November 2011 at 13:27

        Okay, danke Denny!

        Dann kann ich den Vorrednern nur zustimmen; mir ist auch nicht klar wofür man tatsächlich vier Kerne brauchen sollte…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt