Folge uns

Android

Vivo Nex 3 hat 64 MP Kamera, 5G und Highend-Prozessor

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vivo Nex 3

Vivo bringt neue Android-Smartphones an den Start, heute gibt es zwei neue Highend-Modelle für die Nex-Serie. Genauer gesagt bringt man das Nex 3 an den Start, das so schon fast die bestmögliche Ausstattung bietet, in der 5G-Variante gibt es aber sogar 12 GB RAM Arbeitsspeicher. Dieses Android-Handy ist allerdings nicht für jedermann, denn das Display erinnert schon fast an ein Tablet. Dafür setzt man auf einen modernen Waterfall-Screen, der an den länglichen Seiten stark zur Rückseite abfällt.

  • 6,89″ Super AMOLED-Display, Waterfall-Style, FHD+
  • 4500 mAh Akku, 44-Watt-Schnellladen
  • 8/12 GB RAM, 256 GB Speicher (UFS 3), Snapdragon 855+
  • 64 MP (F1.8)  + 13 MP (Ultra-Weitwinkel) + 13 MP (Zoom) Hauptkamera
    16 MP Frontkamera
  • 167.44 × 76.14 × 9.4 mm, 219 g

Es gibt noch keinerlei Informationen dazu, ob das neue Nex 3 nach Europa kommt. Vivo will seine Präsenz in unserer Region aber ausbauen, also könnte sich da durchaus noch etwas tun. Fast 700 Euro kostet das Nex 3 in seiner Basisversion, damit ist es trotzdem günstiger als vergleichbare Top-Smartphones anderer Hersteller.

Vivo Nex 3

Vivo Nex 3

Video: Nex 3 im Hands-on

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge