Folge uns

News

Vodafone erhöht maximalen LTE-Upload auf 100 Mbit/s

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vodafone Upload Speed Test

Wer über seinen Vodafone-Tarif etwas hochladen will, der kann das in über 450 Städten in Deutschland nun mit bis zu 100 Mbit/s machen. Vodafone kündigt in dieser Woche das nächste Upgrade an, die eigenen Kunden können jetzt von einem Upload von bis zu 100 Mbit/s profitieren. Das soll wohl ab sofort allen Kunden mit LTE-Tarif zur Verfügung stehen, die neben einem kompatiblen Smartphone natürlich auch an einem entsprechenden Standort unterwegs sein müssen.

Der Düsseldorfer Telekommunikationskonzern verdoppelt als Innovationstreiber im deutschen Markt nun auch die Upload-Geschwindigkeiten in 450 Städten auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde. Bislang waren maximal bis zu 50 Mbit/s möglich. Fotos, Videos oder Sprachnotizen für Facebook, YouTube oder WhatsApp können Kunden so noch schneller mit Freunden und Followern teilen oder per E-Mail verschicken. Ein zehnminütiges YouTube Video in HD-Qualität (200 MB) kann so beispielsweise in gerade einmal 15 Sekunden hochgeladen werden.

Alles kann, nichts muss

Vodafone bündelt für den neuen Speed zwei Frequenzbereiche, auch als Carrier Aggregation bekannt. Nicht jedes Smartphone kann das, Vodafone nennt explizit die letzten beiden Flaggschiff-Smartphones von Sony als kompatible Beispiele. Ein paar technische Spezifikationen könnt ihr bei Max nachlesen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.