Folge uns

News

Vodafone kündigt mehr Datenvolumen für die Young-Tarife an

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Vodafone Logo Header

Gute Nachrichten für alle Kunden der Young-Tarife von Vodafone, denn das Datenvolumen von drei Tarifen wird bei Neukunden und Bestandskunden aufgestockt. Immerhin hat sich bei den Providern geändert, dass immer nur Neukunden von Neuerungen profitieren. Auch die bereits zahlende Kundschaft profitiert immer öfter von positiven Veränderungen, so auch beim neuesten Update der Young-Tarife. Vodafone kündigt mehr Datenvolumen an, los geht es mit + 1 Gigabyte im Young M.

Wer eher auf den Young L setzt, bekommt nun 8 statt 6 Gigabyte Datenvolumen und der Young XL-Tarif wird mit 14 statt 10 Gigabyte Datenvolumen ausgestattet sein. Ziemlich spannend ist auch GigaSwipe, denn ihr könnt die SMS und Telefonie-Flats gegen weiteres Datenvolumen eintauschen. Start der neuen Tarife ist nach Angaben des Providers der 17. Januar 2018, daher am nächsten Mittwoch.

Nur Vodafone bietet seinen Kunden mit „GigaSwipe“ die Möglichkeit, ihre Highspeed-Daten um zusätzlich bis zu zwei Gigabyte zu erhöhen (statt bisher ein Gigabyte). Im Young S steht dann das dreifache Volumen zur Verfügung. Und das geht so: Wer lieber Messaging-Dienste wie WhatsApp nutzt, kann die SMS-Flat gegen ein Gigabyte  tauschen. Wenigtelefonierer tauschen die Allnet Sprach-Flat gegen 200 Freiminuten und ein weiteres Gigabyte ein.

Überblick der Tarif-Neuerungen in einer Grafik

Young-Tarife Update Januar 2018

Kommentare

Beliebt