Bislang hatten die deutschen Mobilfunkanbieter ihre Zero-Rating-Angebote für die Nutzung im europäischen Ausland gesperrt, doch das wird nun auch bald bei Vodafone anders. Schuld daran haben entsprechende Urteile, weil die bisherige Vorgehensweise der Mobilfunkanbieter gegen in der EU festgelegte Richtlinien verstößt. Telekom und Vodafone standen für ihre zum Teil sehr eingeschränkten Zero-Rating-Angebote gleichermaßen im Fokus […]

Bislang hatten die deutschen Mobilfunkanbieter ihre Zero-Rating-Angebote für die Nutzung im europäischen Ausland gesperrt, doch das wird nun auch bald bei Vodafone anders. Schuld daran haben entsprechende Urteile, weil die bisherige Vorgehensweise der Mobilfunkanbieter gegen in der EU festgelegte Richtlinien verstößt. Telekom und Vodafone standen für ihre zum Teil sehr eingeschränkten Zero-Rating-Angebote gleichermaßen im Fokus der Verbraucherschützer. Jetzt werden Änderungen fällig.

Vodafone macht Pass-Optionen international nutzbar

Wie dem auch sei, demnächst reagiert Vodafone mit einer Änderung, welche ab dem kommenden Dezember in Kraft treten wird. Genauer gesagt werden die Vodafone Pass-Optionen ab dem 13. Dezember EU-weit nutzbar sein, wird Vodafone demnächst laut vorliegenden Informationen ankündigen. Außerdem wird der Vodafone Pass in Liechtenstein, Norwegen und Island nutzbar sein. Eine kleine Einschränkung gibt es für die Nutzung im Ausland aber weiterhin, den maximalen Datenverbrauch über diese Pass-Optionen deckelt Vodafone mit 39 GB je Monat.

Vodafone wird die angesprochenen Veränderungen automatisch übernehmen, für Bestandskunden und Neukunden gleichermaßen. Eine offizielle Ankündigung erwarten wir für die kommenden Stunden oder Tage. Bei der Konkurrenz reagierte man schon früher, StreamOn der Telekom ist bereits frei in der EU nutzbar.

Telekom: StreamOn jetzt auch EU-weit nutzbar und in der Schweiz

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.