Immer mehr Smartphones und vergleichbare Geräte erhalten die Unterstützung für die neue eSIM, nun bietet Vodafone alle eigenen Postpaid-Tarife für diese neue Technik an. Insbesondere kleine Geräte, wie zum Beispiel Smartwatches, bieten nur bedingt Platz für SIM-Karten. Mehr für andere Technik bleibt, wenn die sogenannte Embedded SIM unterstützt wird. Wer bei Vodafone einen Postpaid-Tarif hat, wird diesen mit der eSIM nutzen können.

Vodafone startet ab sofort mit der Vermarktung der eSIM für alle Postpaid-Tarife. Bei den Mobilfunkgeräten der neuen Generation gehört die eSIM bereits zur Grundausstattung. Der Trend ist eindeutig: Die digitale eSIM wird die heutige SIM-Karte aus Plastik mehr und mehr ersetzen.

Unterstützt werden eSIMs zum Beispiel schon vom neuen Google Pixel 3, das aber auch weiterhin einen ganz normalen SIM-Slot bietet. Noch muss man bei diesen Geräten wählen, Dual-SIM für eSIM und Plastik-SIM ist bei den Google-Smartphones nicht möglich.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.