Folge uns

Android

Vodafone Smart N9, N9 Lite und X9: Design-Guide enthüllt Details

Jonathan Kemper

Veröffentlicht

am

Vodafone Smart X9 & Vodafone Smart N9 Header

Dass man bei Vodafone Smartphones erwerben kann, sollte nicht verwundern. Doch bietet der Mobilfunkbetreiber auch eigene Geräte, die unter der Marke „Smart“ firmieren. Jetzt gibt es erste Informationen über die nächste Generation, die in dem IF World Design Guide entdeckt wurden. Die neuen Geräte hören auf die Namen Smart X9, Smart N9 und Smart N9 Lite und werden wie gewohnt vom chinesischen White-Label-Hersteller TCL gefertigt. Vodafone klatscht am Ende also einfach nur seinen Namen drauf.

Das Smart X9 bildet das Flaggschiff und soll „alle Erwartungen übertreffen“. Vermutlich hat es ein etwas größeres Display im 18:9-Format und mit Notch, da man mehr Bildschirm in weniger Gehäuse verpacken will. Dieses soll aus hochwertigem Material bestehen. Die Rückseite wirkt glasig, jedoch robuster, zudem sind dort eine Dual-Kamera und der Fingerabdrucksensor verbaut. Geladen wird das Smartphone über USB Typ-C. Konkrete Infos zur Power fehlen leider noch.

Das Smart N9 macht auch auf dicke Hose, doch fehlt eindeutig stabile Hardware unter der Haube. Der MediaTek MT6739 hat vier Kerne bei bis zu 1,3 GHz, dazu kommen im N9 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB Flash. Dass es dennoch „gute Performance mit ansprechendem Stil“ verspricht, wirkt ein bisschen unglaubwürdig. Auch die restlichen Spezifikationen können nur wenig überzeugen. Die rückwärtige Kamera hat 16 MP, die Front 8 MP, während der 3.000-mAh-Akku über Micro-USB aufgeladen wird. Das Display hat im Übrigen eine Diagonale von 5 Zoll und löst mit 1440 x 720 Pixeln bei einem Verhältnis von 18:9 auf.

Noch einsteigerfreundlicher wird wohl das Smart N9 Lite. Das Smartphone vertraut auf einen Qualcomm Snapdragon 210 sowie 1 GB RAM, weswegen hoffentlich Android Go vorinstalliert ist. Die Softwareversion beläuft sich bei allen nämlich auf Android 8.1 Oreo, was mich immerhin positiv überrascht. Preise für die drei Neuerscheinungen fehlen aktuell leider noch. [WinFuture]

Kommentare

Beliebt