Folge uns

Android

volders: Vertragsassistent für Android

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Verträge haben wir heute ohne Ende, für Strom, Mobilfunk, Kabelfernsehen und vieles mehr, mit volders sollt ihr die Übersicht behalten können. Für Verträge gibt es im Netz einige Dienste, darunter natürlich in der Regel Dienste für die komfortable und einfache Kündigung, doch es gibt auch Dienste für die Übersicht über bestehende Verträge. Hier will euch volders helfen, in diese App pflegt ihr eure Verträge ein und bekommt so eine Übersicht über Kosten und Laufzeiten.

Am hilfreichsten dürfte die Funktion sein, dass man rechtzeitig an Kündigungsfristen erinnert wird. Gerade beim Mobilfunk und anderen digitalen Produkten ist die regelmäßige Kündigung zur Erneuerung des Vertrages wichtig. Sky-Kunden werden ein Lied davon singen können. Mit volders bekommt ihr die Übersicht über eure Verträge inklusive Kündigungs-Funktion.

Einfach mal probieren und gern Erfahrungen in den Kommentaren teilen, Tipps zu ähnlichen Apps nehmen wir natürlich auch gern entgegenUPDATE: Kostenlose Kündigungen zahlt man wohl mit der eigenen Telefonnummer und darauf folgenden Werbeanrufen. Miese Nummer, das wussten wir vorher nicht.

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. muhkuhap

    20. Oktober 2017 at 12:34

    Vor allem kriegt man aber dauernde Werbeanrufe von volders.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      20. Oktober 2017 at 12:43

      Echt? Hmm.

    • Phil

      20. Oktober 2017 at 13:07

      Ja, ich geb meine Telefonnummer nirgendwo an, nur wenn ich Verträge kündige. Seit dem Ruft volders selbst aber auch andere Firmen an bei mir an….sehr nervig, hab alle in der Fritz Box gesperrt. Ich finde, sie sollten darauf DEUTLICH hinweisen das man nicht nur seinen Vertrag kündigt sondern gleichzeitig mit Anrufen zugespammt wird.

    • muhkuhap

      20. Oktober 2017 at 18:54

      Das war jetzt vielleicht überspitzt dargestellt. Aber auf meine vor kurzem getätigte Kündigung folgte wenige Tage darauf ein Anruf. Prinzipiell darauf einstellen muss man sich also – auf den diversen Telefon-Anruf-Websiten sprachen die anderen User schon etwas deutlichere Worte.

  2. h.k

    20. Oktober 2017 at 15:06

    einmal Vertrag damit gekündigt und es war ganz klein gestanden das es ein Fax gleichzeitig ist und das wird natürlich kostenpflichtig sofort raus (klar war ich schuld und hab zu schluderig geschaut) – naja heutzutage eigentlich wertlos da man per E-Mail kündigen kann

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.