• Samsung rollt Update gegen App-Drosselung aus.
  • Die ersten Nutzer erhalten die neuen Möglichkeiten.

Mit einem notwendigen Update sorgt Samsung jetzt dafür, dass Nutzer der aktuellsten Galaxy-Smartphones für installierte Drittanbieter-Apps wieder die volle Leistung freischalten können. In den vergangenen Tagen ist bekannt geworden, dass der Game Optimizing Service (GOS) andere Apps in ihrer Leistung einschränkt – ohne Wissen der Nutzer. Dafür flog Samsung sogar aus Benchmarks raus.

In den ersten Märkten rollt Samsung ab sofort ein neues Systemupdate für die betroffenen Geräte aus, das dem Nutzer mehr Freiheiten für die GOS an die Hand gibt. Man kann nun also selbst bestimmen, ob Drittanbieter-Apps in ihrer Leistung einschränkt werden oder nicht. Das entsprechende Firmware-Update für die Galaxy S22-Serie ist bestimmt bald international verfügbar.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.