Vorstoß durch Ikea: Deutschland soll mehr DC-Ladestationen bekommen

Elektroauto-Hero-6

Natürlich ist diese Ankündigung nicht ganz uneigennützig, dennoch können sich deutsche Elektroauto-Besitzer über den Vorstoß von Ikea freuen, dass der schwedische Konzern für den deutschen Markt massiv mehr Ladestationen plant.

Bis 2028 sollen laut Bild am Sonntag an 54 Filialen von Ikea mehr als 1.000 neue Ladepunkte entstehen. Geplant sei damit eines der größten Einzelhandel-Ladenetze in Deutschland. Eine weitere gute Nachricht gab es noch dazu.

Schnelllader, aber nicht mehr kostenlos

Ikea will nach eigenen Angaben dabei helfen, „dass sich die Elektromobilität noch schneller und stärker in Deutschland durchsetzt“. Anders als in den Jahren zuvor, liegt nun der Fokus auf Schnellladern bis 400 kW, die auch außerhalb der Öffnungszeiten nutzbar sind.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Vorstoß durch Ikea: Deutschland soll mehr DC-Ladestationen bekommen“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!