Folge uns

Android

VW: 2016er Modelle mit Android Auto

Veröffentlicht

am

VW Android Auto

Volkswagen wird ab 2016 mit dem neuen Infotainmentsystem MIB II auch Android Auto in vielen Fahrzeugen der eigenen Marke unterstützen. Das neue Infotainment ist fähig Andorid Auto, Apple CarPlay und auch MirrorLink anzusteuern, teilte der Konzern mit einer Pressemitteilung mit. VW war schon einer der ersten Partner von Google, als das Thema Android Auto überhaupt erst aufkam.

Die genannten Systeme haben den Vorteil, dass sie auf dem Smartphone ausgeführt werden. So ist das verbundene System immer individuell dem Nutzer angepasst, der sein Smartphone mit dem Infotainment verbindet. Android Auto unterstützt derzeit von Drittanbietern lediglich Messenger und Audioplayer, das System ist also noch sehr eingeschränkt. Zusätzlich sind Google Now, Play Music und Maps nutzbar.

Gesteuert wird Android Auto wie der Konkurrent aus dem Hause Apple natürlich grundsätzlich mittels Touchscreen. Ähnlich wird das in der Zukunft noch bei zahlreichen anderen Autoherstellern der Fall sein, auch Audi, Alfa, Kia, Ford, Mercedes, Seat, Renault und so weiter sind Partner von Google.

[asa]B00UJEOEEA[/asa]

(via Cnet, droid-life)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Beliebt