VW holt Vivo ins Boot für bessere Verbindung zwischen Smartphone und Auto

VW ID Hero

Cariad, die Software-Tochter von Volkswagen, hat einen neuen Partner aus China. Vor wenigen Tagen wurde die neue Kooperation öffentlich gemacht, Cariad und Vivo arbeiten jetzt an gemeinsamen Produkten bzw. Lösungen. Gemeinsam möchte man die Verbindung zwischen Auto und Smartphone verbessern.

Zusammen will man „ein nahtloses und reibungsloses digitales Mobilitätserlebnis für Verbraucher schaffen“, so die öffentliche Begründung beider Unternehmen für diesen Deal. Die nahtlose Verbindung der Autos und kleiner Mobilgeräte ist ein wichtiger Bestandteil für die Zukunft.

Vivo und Cariad konzentrieren sich bei dieser Partnerschaft zunächst auf den chinesischen Markt. Aber sicherlich werden Erkenntnisse und Lösungen langfristig auch für andere Märkte interessant sein.

„Vivo ist bestrebt, mit einer offenen und kooperativen ökologischen Denkweise zum Fortschritt und zur Entwicklung der gesamten Branche beizutragen“, sagt der Konzern zur Kooperation mit Cariad.

Generell nimmt dieses Thema gerade mehr Fahrt auf. Nio baut ein eigenes Android-Smartphone und Xiaomi hat sogar ein neues Betriebssystem für sein Ökosystem der Zukunft aufgebaut.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!