VW setzt auf Hochlauf der Elektroautos

VW Logo Hero

Foto: Erik Mclean, Unsplash

VW hat sich der Elektromobilität verschrieben und will in den nächsten Jahren überzeugen können.

Während der eine Marktführer neue Verbrennermotoren einführt, spricht der andere unentwegt von der Zukunft mit Elektroautos. Unterschiedlicher könnten VW und Toyota kaum noch sein. Der japanische Konzern hat quasi keine messbaren Marktanteile bei Elektroautos und VW will alles auf Fahrzeuge mit großer Batterie setzen.

Für die kommenden Jahre will VW unter Beweis stellen, dass man mit „Europe Speed“ neue Modelle entwickeln kann. Dazu gehört das erste Elektroauto im Preisbereich von 20.000 Euro. Starten soll es bereits 2027, bekanntermaßen ohne einen namhaften Partner an der Seite. Die Entwicklungszeit von fünf Jahren soll der Vergangenheit angehören.

VW setzt auf den Hochlauf der E-Mobilität, der jedoch von allen Seiten unterstützt werden muss. „Auch seitens der Politik“, betont VW-Chef Blume. Für das eigene Elektroauto im Preisbereich von 20.000 Euro möchte VW „Maßstäbe in Sachen Design, Qualität, Ausstattung und Technologie setzen“. Intern muss es der Anspruch sein, dass der ID.1 ein echter Knaller wird.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!