VW stellt für Autos der Zukunft seinen neuen Software-Hub auf die Beine

VW Logo Hero

Foto: Erik Mclean, Unsplash

VW baut gerade seine automobile Zukunft auf, dazu gehört in den kommenden Jahren das SDV.

Spätestens mit dem Wandel zum Elektroauto wurde Software in Fahrzeugen immer wichtiger. In der Zukunft reden wir auch bei Marken wie VW und Audi vom „Software Defined Vehicle“. Autos werden dann über die Software definiert und nicht mehr über die Hardware. Das ist ein großer Schritt und massiver Wandel, den VW gerade vorbereitet.

Entsprechende Einstellungen auf Führungsebene gab es schon im vergangenen Jahr und seither ist weiteres Personal hinzugekommen. Zum Team werden nicht nur neue Köpfe gehören, sondern auch bekanntere Namen wie Christoph Meyer, der aktuell für die VW-Elektroautos der nächsten Generation zuständig ist.

Was man derzeit wohl noch für den Software-Hub sucht, ist ein geeigneter Standort. Laut Automobilwoche steht abseits der Führung jedoch schon ein Kernteam aus Hardware- und Software-Architekten – mit Leuten aus USA und Europa. Der Einsatz externer Partner ist auch möglich, das kommt ganz auf die Bedürfnisse und Anforderungen an.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!