VW wieder vor BYD, aber nicht bei Elektroautos

VW-ID.4-Hero

VW gibt sich nicht geschlagen, der deutsche Autobauer will BYD in China die Stirn bieten.

Volkswagen hatte über sehr lange Zeit die Marktführung in China für sich, doch der Wandel zur Elektromobilität hat das größte Problem deutscher Automarken stark unterstrichen. VW wurde abgelöst, BYD hatte die Marktführung übernommen und den deutschen Autokonzern nach hinten verschoben. Im Januar 2024 schlägt VW zurück.

Was die gesamten Verkäufe angeht, konnte sich VW im Januar 2024 laut Carnewschina wieder vor BYD und damit zumindest ein kleines Ausrufezeichen setzen. Das gilt jedoch „nur“ für die gemischten Verkäufe, wo Elektroautos, Verbrenner und Hybride gleichermaßen mit berücksichtigt werden. Da ist auch Toyota in den Top 3, jedoch hinter BYD.

2024-02-09-20-30-30

Schaut man sich jedoch allein die Elektroautos an, dann ist VW deutlich abgeschlagen und BYD weiterhin Marktführer im eigenen Heimatland. Allerdings ist der gesamte Elektroautomarkt noch deutlich kleiner. Da reden wir von weniger als 400.000 Stromern, während sich der gesamte Automarkt im Januar 2024 auf über 2 Millionen Einheiten beläuft.

2024-02-09-20-30-40

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.