Mal wieder will mit waipu ein neuer Anbieter das deutsche Fernsehprogramm ins Netz bzw. auf das Smartphone bringen, wir stellen euch den Konkurrenten zu Zattoo und Magine kurz vor. Grundlegend wirbt waipu.tv damit, eine moderne Schnittstelle zwischen Fernseher und Smartphone bieten zu können. Der Fernseher gibt das Bild quasi nur noch wieder, die Fernbedienung und Programmsteuerung erfolgt über die entsprechenden Android-App direkt in unserer Hand.

Grundlage ist ein TV-Gerät mit angeschlossenem Chromecast* (oder ähnliche Alternative), weshalb die Schnittstelle zwischen TV und Smartphones mit 39 Euro einmaliger Investition recht günstig ist, zudem der Chromecast ja auch mit zahlreichen anderen Diensten verwendet werden kann.

Ausgewählt wird das gewünschte Programm auf dem Smartphone, dort kann man auch die Aufnahme starten bzw. verwalten, Tipps zum aktuellen TV-Programm erhalten und natürlich den TV-Guide einsehen. Hat man das große Paket, lässt sich zudem mobil TV schauen.

Ab 4,99 Euro gehts los, 50 Sender ohne HD und ohne mobile Option, für 14,99 Euro hingegen gibt es die ÖR in HD und ihr könnt auch unterwegs TV auf dem Smartphone schauen. Der kostenlose 30 Tage Test steht allen Neukunden bereit.

Meine Meinung? Wenn überhaupt unterscheidet sich waipu in der Benutzung der App, nicht aber im eigentlichen Angebot. Zattoo und Magine sind zudem im großen Paket etwas günstiger.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.