Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Warten nervt: Liebe Android-Hersteller, ihr müsst schneller liefern

Pakete

Ach Mensch, bis heute hat es außer Apple kein anderer Hersteller geschafft Geräte möglichst schnell nach der Präsentation auch auszuliefern. Gut, es gab ein paar wenige Ausnahmen, wie bei beiden Moto Gs von Motorola oder beim Nexus 5, doch in diesem Jahr haben Sony, Samsung, Motorola und Co. wieder große Fehler gemacht. Die genannten Hersteller haben ihre neuen Top-Smartphones allesamt zur IFA 2014 in Berlin gegen Anfang September präsentiert, sogar ein paar Tage vor Apple. Doch wer liefert heute seine Geräte aus? Nein, nicht Samsung, Motorola oder Sony, sondern ausschließlich Apple. Die brandneuen Geräte der anderen Hersteller kommen frühestens gegen Ende des Monats, teilweise sogar erst gegen Mitte Oktober.

Vielleicht bin ich der einzige Nerd und Impulskäufer, denn heute habe ich mir ein iPhone 6 bestellt, weil noch welche in der hiesigen Saturnfiliale auf Lager waren. Aber das iPhone 6 war eigentlich gar nicht mein Ziel, denn viel mehr Interesse hatte ich am edlen Samsung Galaxy Alpha (wurde weit vor der IFA präsentiert), am neuen Moto X und vor allem am Dauerläufer Xperia Z3 Compact. Nur kann ich nicht warten (der innere Nerdhund) und sehe auch keinen Grund zu warten, weil ich endlich meinen „alten Knochen“ mit diversen Akkubugs (Moto X 2013) ersetzen möchte. Die Möglichkeit viel Geld auszugeben bieten mir alle Hersteller, liefern kann aber nur einer.

Apple hat eine Woche nach den genannten Android-Herstellern die neuen iPhones präsentiert, liefert aber zwei bis vier Wochen früher aus. Selbst wer heute kein Gerät bekommt, dürfte als Nachzügler immer noch schneller eins bekommen als ein Vorbesteller der oben genannten. Android ist in vielen Bereichen dem iPhone bzw. iOS überlegen, nur weiß bis heute keiner auch einen entsprechenden Hype drum herum aufzubauen.