Google überarbeitet die mobile Suche, um den Style in die heutige Zeit zu übertragen und mehr Fokus auf die Inhalte zu bringen.

Wer mobil auf Google setzt, der kann sich jetzt über neue Funktionen und andere Verbesserungen freuen. Hierzu gehört die Integration weiterer Fahrzeuge, die wir jetzt mobil in 3D und mit Augmented Reality anschauen können. Ihr sucht einfach das jeweilige Fahrzeug und bekommt es dann entsprechend zur 3D/AR-Ansicht angeboten.

Zu den Autobauern, die jetzt schon mit dabei sind, zählen unter anderem Porsche, Stellantis und Volvo. Über 250 Fahrzeuge sollen es heute schon sein. Bis dato wohl nur in den USA nutzbar, langfristig aber sicherlich auch bei uns. Wenn es denn verfügbar ist, sieht das für euch wie folgt aus:

via AP

Schon länger verfügbar sind bei uns AR-Tiere, die ihr über die Google-Suche aufrufen könnt.

Google überarbeitet seine mobile Suche grundsätzlich

Schon sofort international sichtbar dürften die Designverbesserungen sein, die Google in den letzten Tagen angekündigt hatte. Google überarbeitet Farben, Schrift und ein paar weitere Elemente, damit die Informationen besser lesbar sind und der Nutzer sich besser auf die elementaren Bestandteile konzentrieren kann.

„Es geht darum, die Erfahrung zu vereinfachen und die Menschen so klar und schnell wie möglich zu den Informationen zu bringen, nach denen sie suchen.“

Google hat einerseits seine eigene Schriftart integriert, außerdem Texte und Titel vergrößert. Das menschliche Auge soll Suchergebnisse dadurch schneller scannen und verstehen können. Dafür sind andere visuelle Elemente reduziert, wie etwa der Einsatz von Schatteneffekten. Die verwendeten Farben heben wiederum wichtige Elemente besser hervor, sollen dabei vom Inhalt wiederum nicht ablenken.

Zu guter Letzt wird noch mehr rund. Google orientiert sich hierfür am eigenen Logo, das im Grunde genommen fast ausschließlich aus runden Formen besteht. Diese abgerundeten Formen sollen sich in vielen weiteren Teilen aller Google-Produkte widerspiegeln.

via Google Blog

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.