Watchever hat es nicht leicht als Konkurrent zu Netflix und Amazon, doch nun startet man erneut neu durch und will mit neuen Funktionen überzeugen. Der Nutzer soll leichter neue Inhalte entdecken, wofür man sogenannte Kanäle eingeführt hat. Zunächst gibt es 25 dieser Kanäle, gefüttert mit Inhalten bekannter TV-Studios wie CBS, Disney oder auch ZDF. Watchever […]

Watchever hat es nicht leicht als Konkurrent zu Netflix und Amazon, doch nun startet man erneut neu durch und will mit neuen Funktionen überzeugen. Der Nutzer soll leichter neue Inhalte entdecken, wofür man sogenannte Kanäle eingeführt hat. Zunächst gibt es 25 dieser Kanäle, gefüttert mit Inhalten bekannter TV-Studios wie CBS, Disney oder auch ZDF. Watchever will damit dem Nutzer auch andere Inhalte näherbringen, abseits der klassischen Blockbuster und erfolgreichen Serien. Dem Nutzer ist es zudem damit besonders leicht gemacht eben jene andere Inhalte überhaupt entdecken.

Des Weiteren gibt es jetzt auch bei Watchever die klassischen personalisierten Vorschläge für weitere Inhalte, die auf eurem Nutzungsverhalten basierend zusammengestellt werden. Hinzu kommt eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die sich intuitiver und flüssiger bedienen lässt.

Ob Watchever deshalb nun besser als vorher oder andere Dienste ist, können wir euch auf Anhieb natürlich nicht wirklich sagen. Das muss ausprobiert werden. Einen Blick auf die Kanäle könnt ihr hier werfen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.