• Wear OS 2.x erhält ein stilles Update.
  • Es ist aber optisch für die Nutzer sofort sichtbar.
  • Einige Menüs sehen jetzt aus wie unter Wear OS 3.

Nicht jede Neuerung aus Wear OS 3 benötigt zwingend ein großes Systemupdate, wie Google jetzt mal wieder unter Beweis stellt. Auch wenn es nicht viel ist, man spendiert älteren Wear OS-Smartwatches wieder einen Hauch Gegenwart. Die Systemeinstellungen älterer Wear OS-Versionen erhalten eine optische Auffrischung, die direkt von Wear OS 3 stammt. Das sieht moderner und schicker aus, außerdem sieht man jetzt auch in den Menüs immer die Uhrzeit.

Wear OS 3 vererbt ein paar Neuerungen an ältere Wear OS-Versionen

Google hat das Update wohl per Google Play-Update eingespielt, wie die Kollegen von 9to5Google vermuten. Es ist jedenfalls sehr erfreulich, dass man die Besitzer älterer Uhren nicht vergessen hat. Eine offizielle Ankündigung gab es hierfür allerdings nicht.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.