Samsung hat zahlreiche Offensiven rund um Bixby zwar stark zurückgefahren, der smarte Sprachassistent bleibt aber eine Alternative zum Google Assistant auf den Galaxy-Smartphones. Was wiederum zu einem Problem führt, da andere Sprachassistenten auf Android, aber nicht Wear OS funktionieren. Samsung setzt allerdings für neue Smartwatches wieder auf die Google-Plattform. Nicht ganz zufällig arbeitet Google für Wear OS gerade an der Unterstützung fremder Sprachassistenten.

Neben Google Assistant: Wear OS soll in Zukunft weitere Sprachassistenten erlauben

Dazu gab es Gerüchte, jetzt ist wohl auch die Bestätigung da. Jedenfalls war mal wieder der Blick auf den Quellcode einer App aufschlussreich. Schaut man sich nämlich die Wear OS-Companion-App für Smartphones an, ist dort ein neuer String zu finden. Dieser trägt in seiner Bezeichnung die Worte „Alternative Assistant“. Was wohl dafür steht, dass alternative Assistenten auf Wear OS demnächst einziehen können.

Zusammen mit den Gerüchten, dass die Galaxy Watch 4 auch Bixby unterstützt, scheint die Sache ziemlich sicher zu sein. Google öffnet Wear OS für Samsung, damit die Südkoreaner ihren eigenen Sprachassistenten anbieten können.

Bislang ist unklar, ob auch mal andere Sprachassistenten wie Amazon Alexa eine Schnittstelle erhalten. Das wäre zwar nicht gut für Google Assistant, könnte aber eventuell mehr Nutzer auf die Wear OS-Plattform ziehen.

Google hatte bislang nichts verraten

Wear OS 3 wurde zwar schon mit einer Reihe an Neuerungen vorgestellt, von der Unterstützung weiterer Sprachassistenten war bislang jedoch nicht die Rede. Eventuell erfahren wir mehr im August, dann haut Samsung seine neue Smartwatch mit Wear OS auf den Markt und präsentiert die neuen Geräte in Gänze.

Hättet ihr Bock auf einen anderen Sprachassistenten auf eurer Wear OS-Uhr?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.