AI Portraits heißt eine neue Webseite, mit der ihr eure eigenen Porträts in reine Kunstwerke verwandeln könnt. Spricht euch vielleicht etwas mehr als die FaceApp an, die derzeit mal wieder in aller Munde ist. Allerdings gibt es bei den AI Portraits eine Besonderheit, denn es wird euer Gesicht nicht einfach in einen anderen Look umgewandelt, […]

AI Portraits heißt eine neue Webseite, mit der ihr eure eigenen Porträts in reine Kunstwerke verwandeln könnt. Spricht euch vielleicht etwas mehr als die FaceApp an, die derzeit mal wieder in aller Munde ist. Allerdings gibt es bei den AI Portraits eine Besonderheit, denn es wird euer Gesicht nicht einfach in einen anderen Look umgewandelt, stattdessen wird daraus ein komplett neues Porträt erstellt.

Leider ist zum Zeitpunkt, während ich den Artikel schreibe, die Webseite (UPDATE: Gerade nicht mehr erreichbar) des derzeit beliebten Dienstes komplett überlastet. Ich kann also gar kein eigenes Beispiel produzieren. Ein Algorithmus greift auf 45.000 klassisches Porträts zurück, dafür braucht es also reichlich Hardware für die Berechnung. Ist jedenfalls eine spannende Sache, was komplett automatisch heute auf Knopfdruck möglich ist.

Wie bei vergleichbaren Diensten müssen eure Fotos auf Server geladen werden, man verspricht aber das flotte Löschen der Daten und keine Weitergabe an Dritte.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.