Folge uns

Apps & Spiele

WeChat will auch in Europa angreifen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WeChat Header

WeChat ist hierzulande noch nicht so bekannt, doch die Chat-App ist für viele Chinesen das Allheilmittel auf dem Android-Smartphone und zumindest in China ultra beliebt. WeChat kann man durchaus als Kopie von WhatsApp verstehen, nur geht dieser Dienst weit über einfache Nachrichten und Videochats hinaus. WeChat ist auch Zahlungsmittel und soziales Netzwerk. Alles in allem das Facebook des Ostens und noch etwas mehr. WeChat will aber auch im Westen neue Nutzer gewinnen.

WeChat will auch nach Deutschland und Europa, allerdings inklusive dem eigenen Bezahldienst. Die Umsetzung kann dauern, auch weil die deutsche Finanzaufsicht strenge Vorgaben macht. Diese will man aber erfüllen, heißt es im Interview mit der FAZ. Allerdings hat WeChat nicht gerade den besten Ruf, die App soll der direkte Überwachungsdraht zur Regierung sein. Daraus macht man kein Geheimnis.

WeChat weiß über seine Nutzer im Prinzip alles, denn WeChat ist für Millionen von Chinesen das All-in-one-Tool in der mobilen Welt. Ich wage derweil zu bezweifeln, dass es in den nächsten Jahren überhaupt ein Konkurrent schafft WhatsApp in den westlichen Märkten weh zu tun.

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Zickenbändiger

    17. Januar 2018 at 15:36

    „Ich wage derweil zu bezweifeln, dass es in den nächsten Jahren überhaupt
    ein Konkurrent schafft WhatsApp in den westlichen Märkten weh zu tun.“

    Das sehe ich auch so. Whatsapp ist meiner Meinung nach ein guter Messenger. Parallel nutze ich Telegram. Den finde ich persönlich etwas besser. Es ist nur nicht jeder so
    experimentierfeudig wie ich und testet was er in die Finger bekommt. Schaff das
    mal einen Deiner Freunde zum wechseln zu bewegen. Oder parallel eine andere App
    zu testen. (Ich rede jetzt von meiner Generation Mitte 40) Dazu eine Aussage
    von meinem besten Freund und Nachbarn: „Wenn jemand mit mir schreiben will soll
    er Whatsapp installieren.“ Was willste da machen?

    • Matthias S.

      17. Januar 2018 at 15:59

      Ich hab den Spieß umgedreht und sage allen, die mir schreiben wollen, dass sie sich was anderes als WhatsApp suchen sollen. Funktioniert auch ganz gut, meine Familie und Freunde schreiben alle über Allo oder Telegram. Aber das klappt auch nur, weil WhatsApp eben gar keine Alternative bei mir ist. Meistens stellen die Leute dann erstaunt fest, dass andere Messenger ja auch ihre Vorteile haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.