Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Weitere Features von Android 4.0 / Ice Cream Sandwich bekannt

Ice Cream Sandwich Logo

Google hat unglaublich viel mit Ice Cream Sandwich wieder an Funktionen in das Android-System eingebracht, Larry Page hatte also letzte Woche mit dem Satz „You won’t believe what we have managed to do in this release.“ absolut nicht zu viel versprochen. Es sind unglaublich viele kleine Funktionen die Android wieder auf eine nächste Stufe gehoben haben, einen Großteil haben wir euch bereits in unserem Artikel von heute Nacht vorgestellt, doch es gibt noch mehr welche bis dato keine Erwähnung gefunden haben.

[aartikel]B005EJBHIQ:right[/aartikel]In erster Linie hat Ice Cream Sandwich mehr Usability bekommen und die Menüs wurden an vielen Stellen überarbeitet, nicht nur der Homescreen ist mit einer neuen Ordner-Funktion praktischer geworden, sondern auch die Menüs der Kamera-App, die System-Einstellungen oder auch der Drawer haben an Übersicht gewonnen. Selbst der seit Gingerbread integrierte Download Manager wurde nochmals verbessert. Ein absolutes Killer-Feature des neuen Anroids ist die Möglichkeit nun Apps komplett zu deaktivieren. So musste man bis dato vorinstallierte Apps immer hinnehmen und konnte sie weder deinstallieren noch deaktivieren. Bei Ice Cream Sandwich lassen sich die Apps aus dem ROM zwar weiterhin nicht deinstallieren, sie können aber versteckt und gestoppt werden als wären sie überhaupt nicht mehr vorhanden.

Seit Honeycomb lassen sich Android-Geräte auch verschlüsseln, was aber zwangsläufig bis dato eben nur Tablets vorbehalten blieb, auch dieses Feature hat man in Ice Cream Sandwich mit übernommen. Eine ebenfalls nur eine kleine aber feine Veränderung ist die neue Tastatur und die damit verbundenen Funktionen wie das Wörterbuch sowie Copy & Paste. Auch hier wurde die UI mächtig aufpoliert, Copy & Paste soll nun leichter von der Hand gehen und dabei ein paar neue Möglichkeiten beim Markieren von Wörtern und Wortgruppen bieten, markierte Wörter lassen sich zudem nun via Drag & Drop im Text frei positionieren. (via & via)