Es gehört zu den besten Features von Google Pixel und soll in den kommenden Wochen erneut erweitert werden. Wir verraten euch, was sehr bald neu in der Live-Anzeige ist.

Smarte Türklingeln: Das Angebot wird über Nest hinaus erweitert

Im Quellcode konnte schon frühzeitig entdeckt werden, dass Google und Amazon einen weiteren Schritt aufeinander zugehen. So soll die Live-Anzeige nicht mehr nur smarte Türklingeln von Nest unterstützen, sondern demnächst auch die Gadgets von der Amazon-Tochter Ring. Klingelt es an der smarten Klingel, sieht man sofort in der Live-Anzeige ein Live-Bild. Eine sehr coole Sache, wie ich finde.

Qualität der Luft als Erweiterung fürs Wetter

In den ersten Ländern soll die Live-Anzeige demnächst auch immer über die Luftqualität informieren. Insbesondere dann, wenn die Luft mal wirklich nicht gut ist. Genau dann soll die Luftqualität direkt neben dem Wetter eingeblendet werden. Los gehts ab der orangen Alarmstufe, wenn die Luft „für sensible Gruppen ungesund“ ist.

via 9to5Google

Neue Einstellungen für Daten aus Apps

Schon frühzeitig (in Android 13) konnte ein neues Einstellungsmenü namens „Nutzung von Daten aus Apps steuern“ gefunden werden. Hier kann der Nutzer einen Schalter umlegen, was die Datenübernahme aus anderen Apps anbelangt. „Apps erlauben, Inhalte an Live-Anzeige zu senden. Wird für Wetter, Pendeln, bevorstehende Ereignisse usw. verwendet“, heißt es in der Beschreibung.

Der Schalter ist nicht neu, sondern jetzt einfach logischer über die Einstellungen der Live-Anzeige erreichbar. Vorher musste man ihn über die Systemeinstellungen im Datenschutz-Bereich ausfindig machen. Google tut also mehr dafür, dass manche Einstellungen schneller zu finden sind. Gerade weil man immer wieder im Fokus der Datenschützer steht.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.