Folge uns

Android

Weiterer Hinweis für Quad-Core-Prozessor im Galaxy Note 10.1

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Note 10.1

Vor genau einem Monat gab es die ersten Hinweise darauf, dass sich das Galaxy Note 10.1 verspäten wird. Leider ist es also wieder ein Gerät, welches früh im Jahr präsentiert wurde aber erst gefühlte Ewigkeiten später in den Handel kommt. Das liegt diesmal daran, weil man sich bei Samsung recht spät anders entschieden hatte und jetzt nun doch im Galaxy Note 10.1 einen Quad-Core-Prozessor unterbringen wird, wahrscheinlich der neue Exynos 4412.

Dieser kommt auch im Galaxy S3 zum Einsatz, welches in ersten Benchmarks schon überzeugen konnte. Nun ist das Galaxy Note 10.1 im NenaMark2 getestet worden und das Ergebnis spricht wohl dafür, dass sich die Gerüchte rundum den Quad-Core bestätigen. So überflügelt das Ergebnis das Galaxy Note mit seinem Dual-Core-Prozessor um Längen, was zwar eine gewagte These ist, dennoch tatsächlich den Test bereits mit dem neuen Prozessor vermuten lässt.

Soll heißen, vergleicht man die Ergebnisse des „kleinen“ Galaxy Note mit dem neu aufgetauchten Ergebnis des Galaxy Note 10.1, dann sprechen die Unterschiede für einen Quad-Core-Prozessor im großen Note. Der Durchschnittswert unterscheidet sich um ca. 20FPS im NenaMark2, das Note 10.1 bzw. GT-N8010 liegt übrigens gleichauf mit dem GT-I9300 (Galaxy S3), das spricht ebenfalls wieder für den Exynos 4412. [via] [asa]B005SYZ4SQ[/asa]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.