Gegen Ende des Jahres hat uns Weltbild ihr erstes eigenes Tablet präsentiert, was von Cat produziert wird und mit derzeit 160 Euro eher ins unterste Preissegment einzuordnen ist. Da ich das Teil nie in der Hand hatte, kann ich schwierig über das Gerät urteilen, da es doch bei so billigen Geräten oftmals positive Überraschungen gibt. […]

Gegen Ende des Jahres hat uns Weltbild ihr erstes eigenes Tablet präsentiert, was von Cat produziert wird und mit derzeit 160 Euro eher ins unterste Preissegment einzuordnen ist. Da ich das Teil nie in der Hand hatte, kann ich schwierig über das Gerät urteilen, da es doch bei so billigen Geräten oftmals positive Überraschungen gibt. Nachteil der Geräte mit diesen Preisen ist meist der fortwährende Support, welcher meist gar nicht stattfindet und eher selten mit Updates auf aktuelle Android-Versionen zu rechnen ist.

[aartikel]B005I59G7U:right[/aartikel]Jetzt hat aber der Hersteller Cat sehr überraschend bekannt gegeben, dass das Tablet im ersten Quartal das Update auf Ice Cream Sandwich erhalten wird. So bekommt man nun für 160 Euro ein mittelmäßig ausgestattetes 8 Zoll Tablet und wird in ein paar Monaten sogar die aktuellste Android-Version benutzen können, wo dann vielleicht sogar noch die Käufer von einigen High-End-Geräten in die Röhre schauen werden.

Auf jeden Fall sehr cool zu sehen, wie es auch die „unbekannten“ Hersteller gut hinbekommen ihre Geräte aktuell zu halten. [via]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.