Weltweit größte microSD vorgestellt, die ihr Versprechen hält

Kioxia-Exceria-Plus-G2-microSD-Hero

Bild: Kioxia, Montage: SmartDroid

Ihr habt Probleme mit Speicherplatz auf eurem Smartphone und wollt das unbedingte Maximum? Dann gibt es jetzt die Lösung.

Laut Pressemitteilung hat Kioxia mit der EXCERIA PLUS G2 nun die weltweit erste microSD Karte mit einer Speicherkapazität von 2 Terabyte in die Massenproduktion gebracht – ein „Durchbruch für Smartphone-Nutzer, Content-Ersteller und mobile Gamer“, wie es heißt.

Bislang lag das Maximum bei 1,5 TB, während Smartphones die theoretische Kapazität von 2 TB schon lange Zeit unterstützen. Wenn eine microSD zuvor einen Speicherplatz von 2 TB auswies, war der mit Softwaremitteln gefälscht.

Die Speicherkarte erreicht mit ihrer proprietären 3D-Flash-Speichertechnologie und einem eigens entwickelten Controller trotz der winzigen Abmessungen eine beachtliche Leistung, wenngleich die Geschwindigkeiten keine Spitzenwerten sind. Die maximale Schreibgeschwindigkeit wird mit 90 MB/s und die Lesegeschwindigkeit mit 100 MB/s angegeben. Damit erfülle die Karte die Spezifikationen der Klassen U3, A1 und V30.

Laut Pressetext ermöglicht die Kapazität von 2 TB das Speichern von über 41 Stunden Video in 100 Mbit/s. Die Zielgruppen seien daher vor allem Action-Cam Nutzer, aber auch Smartphone-Besitzer, Content-Ersteller, Dashcam- und Video-Blogger sowie mobile Gamer.

Die Markteinführung der ersten 2-TB-microSD-Karte ist für das kommende Quartal geplant. Einen offiziellen Preis gibt es noch nicht, der dürfte aber über 200 Euro liegen.

via

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.