Wenn du täglich 2,5 Stunden am Smartphone klebst, bist du völlig im Durchschnitt

If_you_spend_2.5_hours_a_day_glued_to_your_smartphone-Midjourney

Bild: Midjourney

Es ist unser ständiger Begleiter, unser Fenster zur Welt, unser digitales Schweizer Taschenmesser: das Smartphone. Kaum ein technisches Gerät hat unseren Alltag in den vergangenen Jahren so sehr geprägt und verändert wie dieses handliche kleine Wunderwerk der Technik. Doch für wie lange lassen wir uns eigentlich jeden Tag von unserem Smartphone vereinnahmen? Eine aktuelle Umfrage des Digitalverbands Bitkom liefert dazu aufschlussreiche Erkenntnisse.

„Smartphones sind für viele Menschen ein unverzichtbarer Begleiter“, sagt Dr. Sebastian Klöß, Bereichsleiter Consumer Technology beim Bitkom. „Ob Information, Unterhaltung oder für den Kontakt zu Freunden und Familie: Smartphones helfen uns, mit der Welt vernetzt zu bleiben und unterstützen uns in vielen Lebenslagen.“

Durchschnittlich 2,5 Stunden pro Tag verbringen die Deutschen mit ihrem Smartphone. Bei den unter 30-Jährigen liegt die Nutzungsdauer sogar noch deutlich höher. Je jünger, desto mehr sind sie am Handy:

  • 16-29 Jahre: 182 Minuten
  • 30-49 Jahre: 158 Minuten
  • 50-64 Jahre: 148 Minuten
  • 65+ Jahre: 96 Minuten

Wenig überraschend entfällt nur ein Bruchteil der Smartphone-Zeit auf das, wofür Handys ursprünglich einmal konzipiert waren: das Telefonieren. Im Schnitt telefonieren wir angeblich 29 Minuten pro Tag mit unserem Smartphone – was mir ehrlich gesagt wahnsinnig viel vorkommt, obwohl ich nicht unbedingt telefonscheu bin (und hier gilt erneut: je jünger, desto länger ist das Telefonat, so Bitkom).

Der Löwenanteil der Nutzung entfällt aber natürlich trotzdem auf Messaging, Social Media, Spiele und Unterhaltung. Das Smartphone ist also längst kein reines Kommunikationsmittel mehr, sondern ein multifunktionaler digitaler Begleiter, wie die Umfrage wieder einmal belegt.

Doch so praktisch und unterhaltsam das Smartphone auch sein mag: Es birgt auch Gefahren. Mehr als die Hälfte der Befragten gibt zu, ohne das Gerät bereits viele Freundschaften aus den Augen verloren zu haben. Und eine überwältigende Mehrheit von 83 Prozent kann sich ein Leben ohne Smartphone gar nicht mehr vorstellen. Findet ihr euch in den Ergebnissen wieder?

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!