Folge uns

Android

Werden Android-Updates schneller verteilt?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Update Systemeinstellungen Header

Google hat in den letzten zwei Jahren einiges dafür getan, damit die Hersteller ihre Android-Geräte schneller mit neuen Android-Updates versorgen können. Aber hat sich denn wirklich etwas getan im Vergleich zu den vorherigen Jahren? Bei dem ein oder anderen Hersteller ja, manche brauchen länger oder sind zumindest nicht schneller geworden. Android 9 Pie ist nun seit einigen Monaten verfügbar, wie sieht der Markt aus?

Androidauthority haben sich diese Frage auch gestellt und kurzerhand geprüft, berechnet und ein Diagramm erstellt. Die tatsächlichen Daten spiegeln jedenfalls unser Gefühl wieder, OnePlus und Sony sind unschlagbar und sogar schneller als im Vorjahr. Ebenso schneller ist Xiaomi, während HMD (Nokia) und Motorola langsamer geworden sind. Vor allem Motorola enttäuscht.

Einige Hersteller enttäuschen

Für diese Daten stützen sich die Kollegen auf die „Key-Devices“ der Hersteller, wie das Huawei P20 oder Samsung Galaxy S9. Fünf der  Hersteller konnten die Verteilung neuer Android-Updates durchaus beschleunigen, das wird unterm Strich ersichtlich. HTC und LG fallen besonders negativ auf.

Günstigere Geräte müssen länger warten

Leider gelten diese Zahlen nur für aktuelle Geräte, die den etwas höheren Preisklassen angehören. Bei günstigeren und älteren Geräten ist der Vergleich wiederum schwer und würde auch deutlich schlechter ausfallen. Was aber die Flaggschiff-Smartphones anbelangt, konnten sich einige Hersteller positiv entwickeln. Immerhin.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt in den letzten Tagen