Folge uns

Apps & Spiele

WhatsApp bald mit verifizierter Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Veröffentlicht

am

Ihr wollt bei einem Chat-Partner ganz sicher sein, dass der die aktuellste Version von WhatsApp nutzt und euer Gespräch wirklich Ende-zu-Ende-Verschlüsselung besitzt. Das wird bald möglich sein, wie man bereits den Übersetzungen im WhatsApp-Backend entnehmen kann. Dort haben die Kollegen gefunden, dass man bald seine Chats mit den Chatpartnern verifizieren kann. Sicher wird die Neuerung schon bald in WhatsApp wenigstens in der Testversion vorhanden sein.

Bestätigt wird diese Verschlüsselung durch einen QR-Code. Ein Chatpartner zeigt diesen durchs eine App an, der andere Chatpartner scannt diesen mit seinem Gerät und bestätigt damit den gesicherten Chat. Die Verschlüsselung gilt nicht nur für Geschriebenes, sondern auch für eure Anrufe direkt innerhalb von WhatsApp.

Definitiv eine coole Neuerung, für die Nutzer, die immer ganz sichergehen wollen. Diese Chats werden direkt auf den Endgeräten der Chatpartner verschlüsselt und entschlüsselt. Ein Zugriff zwischendrin durch WhatsApp oder etwa Hacker in einem offenen WLAN ist daher nicht möglich.

2016-01-06 10_39_32

(via DroidApp)

9 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

9 Comments

  1. Chris

    6. Januar 2016 at 11:10

    Die Chats an denen ein iPhone beteiligt ist sind aber immer unverschluesselt, oder?

  2. Dreckiger Daniel

    6. Januar 2016 at 22:16

    Darauf zu warten, bis WhatsApp sicher wird, ist in etwa wie darauf zu warten, bis Bier schlank macht. Lieber gleich Threema nutzen (und Wasser trinken).

    • Denny Fischer

      7. Januar 2016 at 09:13

      Bier macht nicht schlank? :(

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt