Ihr wollt bei einem Chat-Partner ganz sicher sein, dass der die aktuellste Version von WhatsApp nutzt und euer Gespräch wirklich Ende-zu-Ende-Verschlüsselung besitzt. Das wird bald möglich sein, wie man bereits den Übersetzungen im WhatsApp-Backend entnehmen kann. Dort haben die Kollegen gefunden, dass man bald seine Chats mit den Chatpartnern verifizieren kann. Sicher wird die Neuerung schon bald in WhatsApp wenigstens in der Testversion vorhanden sein.

Bestätigt wird diese Verschlüsselung durch einen QR-Code. Ein Chatpartner zeigt diesen durchs eine App an, der andere Chatpartner scannt diesen mit seinem Gerät und bestätigt damit den gesicherten Chat. Die Verschlüsselung gilt nicht nur für Geschriebenes, sondern auch für eure Anrufe direkt innerhalb von WhatsApp.

Definitiv eine coole Neuerung, für die Nutzer, die immer ganz sichergehen wollen. Diese Chats werden direkt auf den Endgeräten der Chatpartner verschlüsselt und entschlüsselt. Ein Zugriff zwischendrin durch WhatsApp oder etwa Hacker in einem offenen WLAN ist daher nicht möglich.

(via DroidApp)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.