Folge uns

Apps & Spiele

WhatsApp bekommt demnächst Privatsphäre-Einstellungen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Mit der Privatsphäre im Internet ist es meist nicht weit her, Unternehmen wie Facebook musste man schon dazu drängen, damit die in diesem Bereich etwas aktiver zu werden. Jetzt ist bekannt geworden, dass WhatsApp demnächst ebenfalls erstmals Einstellungen bekommt, durch welche die Privatsphäre etwas besser geschützt werden kann.

Wie jetzt durch Illhan Pektas bekannt wurde, ein Tester für WhatsApp, gibt es zunächst in der iOS-Beta von WhatsApp diese Privatsphäre-Einstellungen. In diesen kann man entscheiden, wer das Profilbild, den Online-Status und den Status sehen darf. Man kann hier dann sogar ganz genau bis auf jeden einzelnen Kontakt konfigurieren, wer was von euch sehen darf und wer nicht.

Wann auch Android-Nutzer von diesen neuen Funktionen profitieren dürfen, ist aktuell noch nicht so richtig abzusehen. Sobald wir aber mehr Infos bekommen, dann wird es natürlich dazu hier einen Beitrag geben.

Wer den Online-Status jetzt schon verstecken will, sollte zum Lesen und Antworten von Nachrichten WhatsApp im Flugmodus öffnen. So wird der „zuletzt online“-Status in der Regel nicht aktualisiert. Müsste eigentlich noch funktionieren.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via mobiFlip)

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt