WhatsApp: Das steckt hinter den neuen HD-Funktionen

WhatsApp Hero

WhatsApp hat seine neuen HD-Funktionen ausgerollt, wir erklären euch die Details hierzu.

In den vergangenen Jahren hatte WhatsApp unsere Videos und Fotos beim Versand immer sehr stark komprimiert und daher einen großen Einfluss auf die Bildqualität genommen. Doch es gibt jetzt eine Option, die sogar kostenlos bereitgestellt wird. Es geht um die neue HD-Taste, die in der oberen Aktionsleiste vor dem Versand von Medien zu sehen ist.

Neue HD-Taste für Videos und Fotos

High Definition ist in der Regel das, was hinter dem HD-Kürzel steckt. Kennt man vermutlich vor allen Dingen aus der Welt der Monitore und Fernseher. Gerade seit dem Wechsel von niedrigen Auflösungen hin zu HD und Full HD, war diese Abkürzung nicht mehr wegzudenken. Bei WhatsApp steht sie für eine höhere Auflösung beim Versand von Medien.

HD-Taste-WhatsApp

Dateimenge: Videos könnten doppelt so groß sein

Tippt ihr diese Taste an, kann in einem neuen Menü ausgewählt werden, welche Bildqualität versendet werden soll. Bei Videos wird euch neben der höheren Auflösung außerdem noch angezeigt, wie viel größer der Dateiversand dann ist. Gerade für Tarife mit wenig Datenvolumen kann das eine Rolle spielen, wenn der Versand plötzlich die doppelte Datenmenge bedeutet.

2023-08-28-09-12-24

HD verspricht nicht zu viel – Auflösung bleibt eingeschränkt

WhatsApp beschränkt sich aber wirklich auf HD, bei Videos ist das eine Auflösung von 1280 x 960 Pixel. Auch wenn ihr ein mit 4K aufgezeichnetes Video versenden möchtet, bietet euch WhatsApp maximal die eben genannte Auflösung an. Aber besser als nichts, die Bildqualität ist trotzdem deutlich besser als beim Standard.

Auch der Empfänger sieht sofort, wenn Video oder Foto in HD versendet worden sind.

HD-Badge-WhatsApp

Immer noch kein Premium-Abonnement

Eine volle Auflösung geht über WhatsApp nicht zu versenden, da schützt sich das Unternehmen selbst vor zu großen Datenmengen. Interessanterweise will man aber auch weiterhin kein Premium-Abonnement einführen, das solche Möglichkeiten mitbringt. WhatsApp verharrt nach wie vor auf seiner Gratis-Strategie.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!