Folge uns

Android

WhatsApp: Datenschutz-Einstellungen werden durch Update zurückgesetzt

Veröffentlicht

am

Bildschirmfoto 2014-09-10 um 12.21.28

WhatsApp bietet seit geraumer Zeit die Möglichkeit, den Datenschutz ein wenig besser zu konfigurieren. Durch App-Updates können die von euch vorgenommenen Einstellungen allerdings unter Umständen zurückgesetzt werden, wie einige Leser unseren Kollegen meldeten.

Wer also beispielsweise seinen Online-Status in den vergangenen Wochen oder Monaten gezielt verstecken wollte, muss diese Einstellung eventuell nach einem App-Update erneut vornehmen. Offenbar ist den Leuten von WhatsApp da ein Fehler unterlaufen.

Ihr findet die angesprochenen Einstellungen unter Einstellungen -> Account -> Datenschutz.

(via Caschy)

9 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

9 Comments

  1. David

    10. September 2014 at 13:11

    Ist aber nichts neues war bei allen bisherigen Updates so das man es danach nochmal einstellen musste.

    • Denny Fischer

      10. September 2014 at 13:43

      und warum sagt uns das keiner? :D

    • David

      11. September 2014 at 09:54

      Merkt man ja zumindest bei „Zuletzt Online“ daran das man die Zeiten bei den anderen auch wieder sieht und dann sollte ja jedem ein Licht aufgehen :D

    • Denny Fischer

      11. September 2014 at 10:06

      Das ist schon klar, aber ich hab ja sowieso alles an, also kann es mir nicht auffallen ;)

    • David

      11. September 2014 at 10:39

      Aber Interessant das es jetzt so hochgepusht wird und die letzten 2-3 Updates niemanden Interessiert hat :D

  2. horst

    13. September 2014 at 16:33

    Komisch, hab es gleich von Anfang an ausgestellt und diese wurden bei zum Glück noch nie zurückgesetzt, obwohl ich dank WhatsApp2Date immer auf dem aktuellsten Stand bin… :P

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt