WhatsApp + E-Plus: Messenger wird jetzt auch noch Mobilfunkanbieter

Der wird die Übernahme durch Facebook schon fast uninteressant, wenn man sich den neusten Deal der WhatsApp-Macher näher anschaut. Denn die kooperieren jetzt mit E-Plus und werden dann wohl ein sogenannter virtueller Mobilfunkanbieter. Ein cleverer Schachzug.

WhatsApp Logo

Wo kauft man in der Regel am liebsten ein? Richtig, bei den Händlern, bei welchen bereits gute Erfahrungen machen konnte. Warum sollten also in Zukunft junge Menschen nicht etwa direkt einen WhatsApp-Tarif für ihr Smartphone buchen, wenn sie doch eh diesen Messenger nutzen wollen? Hat man sich wohl auch bei E-Plus und WhatsApp gedacht, denn beide Konzerne machen in Zukunft gemeinsame Sache.

WhatsApp wird zusammen mit E-Plus ein eigenes Mobilfunkangebot realisieren wollen, wobei dazu noch nicht mehr Details verraten wurden. Interessant wird das Thema aber, denn E-Plus ist der erste Mobilfunkpartner für WhatsApp, wird aber wohl nicht der letzte sein.

Unter anderem wurden bereits neue Sprachdienste für WhatsApp angekündigt, die mit dieser Kooperation möglicherweise zusammenhängen könnten.

Nicht vergessen sollten wir die Übernahme von E-Plus durch o2/Telefonica. Da hat dann nämlich plötzlich der größte deutsche Provider exklusive Angebote mit WhatsApp/Facebook im Bot, wenn auch dieser Deal durch ist.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Thoma.la, heise)