WhatsApp ist der weltweit meistgenutzte Messenger, muss sich in Sachen Funktionalität aber noch ein wenig bemühen. Bei Telegram zum Beispiel stellt es kein Problem dar, wenn das gekoppelte Smartphone keine aktive Internetverbindung hat – Nachrichten können trotzdem weiterhin gesendet und empfangen werden. Erst mit der letzten WhatsApp-Beta hat sich das für Web- und Desktop-Anwendung des Dienstes geändert.

Ebenfalls im stufenweisen Beta-Rollout befindet sich offenbar eine native iPad-App für WhatsApp, wie der Blog WABetaInfo berichtet. Wer einen Platz auf der begehrten Liste zur Verteilung neuer Funktionen ergattern konnte, soll schon bald Zugriff auf die Anwendung für das Apple-Tablet erhalten, wobei es sich ausdrücklich . Genauso in Arbeit sei eine entsprechend App für Android-Tablets.

WhatsApp auf iPad funktioniert eigenständig

Das Multi-Device-Feature ist eine wertvolle Ergänzung zu einem der wichtigsten Kommunikationsmittel im 21. Jahrhundert, da es nicht mehr zwingend ans Smartphone bindet. WABetaInfo betont, dass die App am iPad eigenständig funktioniere. Wann wir mit einem breiten Rollout sowie der Version für Android-Tablets rechnen können, ist noch nicht abzusehen. Es dürfte aber noch ein paar Monate dauern – genügend Zeit hatte man sich bis jetzt ja eh schon gelassen.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Hee?! Ich Überblicke da nicht so wirklich. Geht es um das besagte MultiDevice Feature? Oder WhatsApp die auf Tablet installieren lässt?
    Ich hatte schon lange Whatsapp auch auf meinem Tablet installiert…
    Dabei muss man nicht unbedingt ein Sim fähiges Tablet haben….
    Man muss nur einmal die SMS Autentifzierung machen dann läuft es problemlos.

    Einfach eine Prepaid Sim kaufen, diese einfach in dem Smartphone einlegen..
    Auf die SMS warten und dann kann die alte Sim wieder eingelegt werden.
    Fertig…!

    1. Es geht darum, das Tablet mit dem WhatsApp-Konto auf dem Smartphone zu verknüpfen und dieses auch nutzen zu können, wenn das Smartphone keine Internetverbindung hat.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.