WhatsApp für Firefox OS bleibt wohl nur ein frommer Wunsch

whatsapp_logo

Am Wochenende kam diverse Male die Meldung auf, dass WhatsApp für das neue Firefox OS bereits vor der Tür stehen soll. Neuere Meldungen von WhatsApp-Angestellten dementieren diese Infos aber leider, obwohl der Messenger sehr wichtig sein könnte für das noch neue Betriebssystem.

whatsapp_logo

Apps sind unheimlich wichtig für ein mobiles Betriebssystem. Damit kann auch ein Neuling fallen oder gegen die Konkurrenz bestehen. Nachdem am Wochenende kurz die Hoffnung aufflammte, dass Firefox OS schon demnächst WhatsApp erhalten wird, wurde diese Meldung leider schnell wieder dementiert. Neeraj Arora ist bei WhatsApp für das Business zuständig und hat sich dann dazu via Twitter geäußert. Anstatt dass WhatsApp kurz vor dem Release steht, meinte er, dass es bisher nicht mal Pläne für die Entwicklung von WhatsApp für Firefox OS gäbe.

Das komplette Gegenteil also ist der Fall. Schade, denn WhatsApp hätte der vor allem in Westeuropa zumindest gefühlt chancenlosen Plattform einen ordentlichen Push gegeben. So wird es eine der populärsten Apps zur Kommunikation nicht für Firefox OS geben.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Caschy)

  • Jones

    Kann ich nicht nachvollziehen, warum WhatsApp Hersteller nicht alle möglichen Systeme bedienen will…. Ist für die eigene Verbreitung doch wichtig…

    • WhatsApp ist nicht gerade die professionellste Entwicklung, vielleicht gibt es diesbezüglich Probleme.

  • Hambert

    Eine alternative für Firefox OS ist ConnectA2.

    Mit WhatsApp Kontakten funktionieren Nachrichten schon ganz gut nur, Bilder und sonstige Medien noch nicht.