Folge uns

Apps & Spiele

WhatsApp geht mehr Schritte gegen Spam

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

WhatsApp Header

WhatsApp hat wie viele andere Netzwerke ebenfalls mit Spam zu kämpfen, nun aber geht man weitere Schritte potenzielle Spam-Nachrichten vorher für die Empfänger erkenntlich zu machen. Wer bei WhatsApp Fake-News, Spam oder anderen Quatsch verbreitet, tut das in der Regel natürlich recht schnell bei mehreren Kontakten. WhatsApps neuer „Schutz“ ist es, häufig weitergeleitete Nachrichten für den Empfänger zu markieren. „Forwarded Many Times“, heißt es da im Beispiel der Kollegen in der iOS-App. Die empfangene Nachricht wurde also schon häufiger geteilt.

WhatsApp empfiehlt zum Versenden einer Nachricht an viele Kontakte gleichzeitig, dass man doch bitte die dafür vorgesehene Broadcast-Funktion nutzen sollte. Ein neuer Broadcast kann erstellt werden, in dem ihr rechts oben die Menütaste innerhalb der App drückt.

Kommentare

Beliebt